Ausbildungsbegleitung QuABB

QuABB im Werra-Meißner Kreis

Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule

Finanzierung

Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung
Finanziert aus Mitteln des Landes Hessen und der Europäischen Union - Europäischer Sozialfonds

Regionale Unterstützung und Förderung durch den Werra-Meißner Kreis, die Beruflichen Schulen Eschwege, die Beruflichen Schulen Witzenhausen und die Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg

Programmlaufzeit

QuABB wird in allen hessischen Landkreisen angeboten und hat eine Laufzeit bis 31.12.2017.

Zielgruppe

Auszubildende ohne Altersbeschränkung in allen dualen Ausbildungsberufen

Ziele

  • Ausbildungsabbrüche vermeiden und Abbruchquote nachhaltig senken
  • Anschlussperspektive sichern

Handlungsfelder

  • Prävention
  • Beratung, Begleitung, Krisenintervention
  • Netzwerkarbeit

Netzwerkpartner

Berufsschülen, Industrie und Handelskammern, Handwerkskammern, Kreishandwerkerschaften , Staatliche Schulämter, Arbeitsagenturen, Fachbereich Jugend, Familie, Senioren und Soziales, Bildungsträger; Hilfsagenturen

Koordination

QuABB wird koordiniert durch das Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik INBAS GmbH

Standorte

  • Büro - Beratungsraum in der der Niederhoner Str. 6
  • Beratungsraum in den Beruflichen Schulen Eschwege Südring 34, Eschwege
  • Beratungsraum in den Beruflichen Schulen Witzenhausen, Südbahnhofstraße 33, 37213 Witzenhausen

 

     

 

     

 

Zum SeitenanfangSeitenanfang

Flyer:

Die Ausbildung schaffen
Flyer downloaden

Die Ausbildung schaffen -
für Betriebe
Flyer downloaden


Ansprechpartner/innen:

Anke Engel
anke.engel@werkstatt-
eschwege.de

Telefon (05651) 33 954 14

Standort Eschwege:
Knut Hilbrich
knut.hilbrich@werkstatt-
eschwege.de

Telefon (05651) 339 54 12

Standort Witzenhausen:
Veronika Genzel
veronika.genzel@werkstatt-
eschwege.de

Telefon (05651) 339 54 27