Aktuelle Seite:

Werkstatt Eschwege / ANGEBOTE / QUALIFIZIERUNG u. BESCHÄFTIGUNG / AGH

Was ist eine Arbeitsgelegenheit – AGH?

Eine Arbeitsgelegenheit ist ein sinnvolles Beschäftigungsangebot für arbeitslose Jugendliche und Erwachsene, die Leistungen nach dem SGB II beziehen. Im Auftrag des Jobcenter Werra-Meißner bieten wir ein breites Spektrum an Arbeitsbereichen an, in denen die Teilnehmer/innen ihre Kompetenzen auffrischen, weiterentwickeln und praktisch erproben können.

Neben der Erstattung der Fahrkosten sowie der Kostenerstattung für die Arbeitsschutzbekleidung erhalten unsere Teilnehmer/innen eine anrechnungsfreie Mehraufwandsentschädigung von 1,50€ pro geleisteter Arbeitsstunde.

Eine erfolgreiche, nachhaltige Integration von ALG-II-Bezieher/innen in das Erwerbsleben definieren wir als unser Hauptziel.

 

Diese AGH - Maßnahmen bieten wir an:

Maßnahmen ohne Bildungsanteil

AGH Durchstarten

Durch und mit uns in den Beruf starten!

Die AGH-Durchstarten ist ein Beschäftigungsangebot für arbeitssuchende Menschen mit geringen beruflichen Vermittlungshemmnissen.

Wir starten gemeinsam durch! Unser Ziel ist es, Ihnen einen gelungenen Neustart in die berufliche Tätigkeit zu ermöglichen. In trägerinternen als auch externen Arbeitsbereiche unserer Kooperationspartner arbeiten Sie in fachlich betreuten Arbeitsgruppen.

Um ein erfolgreiches „Durchstarten“ in das berufliche Leben zu ermöglichen, helfen Ihnen unsere pädagogischen Mitarbeiter/innen fachliche Defizite zu erkennen, zu beseitigen und bereits vorhandenes Wissen und Können gewinnbringend zu stärken. Ziel unseres Angebotes ist Ihre berufliche und gesellschaftliche Wiedereingliederung in ein nachhaltiges Beschäftigungsverhältnis.

 

AGH ReNu  - Ressourcen Nutzen

Potenziale erkennen, weiterentwickeln und nutzen!

Die AGH- ReNu ist ein Beschäftigungsangebot, welches sich vorrangig an Personen mit erheblichen beruflichen Defiziten und zahlreichen Vermittlungshemmnissen richtet. Häufig erscheint eine (Wieder-) Eingliederung in das Erwerbsleben, aufgrund fehlender Qualifikationen, abgebrochener Berufsausbildung oder schwieriger persönlicher Umstände unwahrscheinlich.

Das Ziel unserer Maßnahme ist es, gemeinsam mit Ihnen und Ihren mitgebrachten Ressourcen eine Brücke zur Arbeitswelt zu erbauen. In unseren trägereigenen Arbeitsgruppen werden Sie von Fachanleiter/innen und Pädagog/innen begleitet.

Gemeinsam erkennen wir Ihre Stärken und arbeiten intensiv an der Verbesserung Ihres beruflichen Profils.

Ansprechpartner/in

Abteilungsleitung
Ramiz Arifi
ramiz.arifi@werkstatt-eschwege.de
Telefon +49 (0)5651 717 51
stellv. Abteilungsleitung
Franziska Voß
franziska.voss@werkstatt-eschwege.de
Telefon +49 (0)5651 33954 20
Maßnahmebetreuung
Ute Dobrowolski
ute.dobrowolksi@werkstatt-eschwege.de
Telefon +49 (0)5651 337880-4
Maßnahmebetreuung
Elke Sandrock
elke.sandrock@werkstatt-eschwege.de
Telefon +49 (0)5651 33954 31
Maßnahmebetreuung
Andreas Heine
andreas.heine@werkstatt-eschwege.de
Telefon +49 (0)5651 952738
Sprachkursleitung
Ulrike Bock
ulrike.bock@werkstatt-eschwege.de
Telefon +49 (0)5651 33954 20